Mopedversicherung, Mopedversicherung, Rhein Insurance - Versicherungsmakler in Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Neuss, Mönchengladbach, Solingen, Ratingen, Langenfeld, Hilden, Dormagen, Meerbusch, Monheim am Rhein, Kaarst, ...
Haus- und Grundhaftpflichtversicherung (HuG)
19. Januar 2022
Mopedversicherung, Mopedversicherung, Rhein Insurance - Versicherungsmakler in Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Neuss, Mönchengladbach, Solingen, Ratingen, Langenfeld, Hilden, Dormagen, Meerbusch, Monheim am Rhein, Kaarst, ...
Einbruch Versicherung
23. Februar 2022

Mopedversicherung

Versicherungskennzeichen wechseln


Der Frühling kommt und damit auch die neue Mopedsaison 2022-2023


Denken Sie rechtzeitig an das neue Mopedkennzeichen und damit an ihre Mopedversicherung ab dem 1.3.22, damit Ihre Spritztour schon bald beginnen kann.



Brauche ich eine Zulassung für mein Moped?


Eine Zulassung in Form des amtlichen Kennzeichens benötigen Sie nicht. Allerdings müssen Sie für Ihr Moped eine Haftpflichtversicherung nachweisen. Diesen Nachweis erbringen Sie anhand des Versicherungskennzeichens.

Die Moped Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, da es bei selbstverschuldeten Unfällen schnell zu sehr hohen Schäden an anderen Personen und Gegenständen kommen kann. Wer ohne Versicherungskennzeichen unterwegs ist, macht sich zudem strafbar.



Wie hoch ist die Versicherungssumme bei einer Mopedversicherung?


Die Mopedversicherung deckt Schäden umfassend ab. Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis 100 Mio EUR und je geschädigte Person max. 12 Mio. EUR.

Diese Haftpflichtversicherung zahlt bei berechtigten Forderungen des Unfallgegners und wehrt unberechtigte Forderungen ab.



Teilkasko bei der Mopedversicherung


Der Versicherungsschutz der Mopedversicherung kann um die Teilkaskoversicherung ergänzt werden. Die Teilkaskoversicherung deckt folgende Schäden ab:

  • Brand und Explosion
  • Entwendung
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung. Lawinen
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Tierbiss
  • Glasbruch
  • Kurzschluss


Für welche Fahrzeugarten gilt die Mopedversicherung?


Die Versicherung gilt für zweirädrige Kleinkrafträder wie Mopeds und Mofas bis 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit bis 45km/h.

Auch Pedelecs, E-Bikes, dreirädrige Kleinkrafträder, und Quads bis jeweils 45 km/h, sowie motorisierte Krankenfahrstühle bis 15 km/h werden versichert.



Wann beginnt der Versicherungsschutz der Mopedversicherung?


Der Versicherungsschutz beginnt am 01.03. eines Jahres und endet zum 28.oder 29.02. des Folgejahres, da sich jährlich die Farbe des Versicherungskennzeichens ändert.

Sie fahren Ihr Moped im März noch gar nicht? Kein Problem. Schließen Sie die Versicherung beispielsweise erst im Mai ab, sparen Sie sich so die Kosten für zwei Monate.

Bitte beachten Sie, dass es nach Vertragsabschluss ca. drei Werktage dauert, bis das Kennzeichen bei Ihnen in der Post liegt.



Wie erhalte ich mein Mopedkennzeichen und welche Unterlagen brauche ich?


Rufen Sie uns im Februar an, wir nehmen gemeinsam Ihre persönlichen Daten sowie die Fahrzeugdaten auf. Insbesondere benötigen wir:

  • Die Höchstgeschwindigkeit
  • Die Hersteller-Schlüsselnummer
  • Den Namen des Moped Herstellers
  • Die Fahrgestellnummer
  • Eine Kopie der Betriebserlaubnis

Im Anschluss senden wir Ihnen das Moped Versicherungskennzeichen 2022 und den Versicherungsschein zu.





Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt zu uns auf!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: